"Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim genieße und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden."

 

(Jean Cocteau)

Über mich

Mein Zuhause war, seit ich von zuhause ausgezogen bin, nie leer. Immer begleiteten mich und meinen Mann Katzen, mal eine Katze, mal drei Katzen. Katzen aus dem Tierschutz, aber auch Rassekatzen. Nicht immer haben wir bei der Erziehung – und Katzen kann man durchaus erziehen – sowie auch bei der Ernährung alles richtiggemacht.

 

Ich bin sehr davon überzeugt, dass die Krankheiten, hier spreche ich von Chronischer Niereninsuffizienz (CNI), Diabetis mellitus, FIP (Feline infektiöse Peritonitis), FIV (Felines Immundefizienz-Virus), Haarausfall (Allergie bedingt), Magenschleimhautentzündung (Gastritis), Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), Zahnstein, um hier nur einige zu nennen, in erster Linie von ihrer nicht artgerechten Ernährung herrühren.

 

Erst meine Ausbildung zur Katzenpsychologin lässt mich die Felidae, die Katze, aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten. Mein neu gewonnenes Wissen, welches ich fortwährend durch interessante Seminare und Fortbildungen erweitere, lässt mich aus den Verhaltensweisen jeder einzelnen Katze, seien es unerwünschte oder erwünschte, Hintergründe erkennen, mit denen hervorragend gearbeitet werden kann...

 

... und all dies erleichtert auch meine Arbeit als Katzensitterin, bei der ich schon so manch eine Katze unter dem Bett hervorgelockt habe.

 

ANIfit die naturbelassene und gesunde Tiernahrung

Zum rundum Paket einer glücklichen, ausgeglichenen und gesunden Katze gehört für mich eindeutig eine ausgewogene, artgerechte Tiernahrung, die ich mit dem Katzen- und Hundefutter von ANIfit gefunden habe. 
 
Deshalb arbeite ich seit 2018 auch für ANIfit als Ernährungsberaterin, stelle auf Veranstaltungen Futter und Nahrungsergänzungsmittel vor und biete kostenlose Testessen für Hunde und Katzen an.
Katzen würden Mäuse kaufen
Katzen würden Mäuse kaufen

Mein beruflicher Werdegang


  • 2018 Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen "AniFit"
  • 2018 - Studentin an der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) im Bereich der Tierverhaltensberatung -psychologie (Spezialgebiet: Katze)
  • 2018 - Professionelle Katzenbetreuung (Catsitting)
  • 1990 - 2018 Kaufmännische Angestellte
  • 1987 Ausbildung zur Bürokauffrau


Bitte beachten Sie, dass der Beruf des Tierpsychologen / Katzenpsychologen kein staatlich anerkannter Beruf ist. Die Ausbildungen finden in der Regel durch Fernlehrgänge oder Wochenendseminare statt. Bei schulischen Ausbildungen werden den Teilnehmern lediglich schulinterne Zertifikate ausgestellt. Einen staatlich anerkannten Abschluß dafür gibt es nicht. 


Weiterbildung [Katze] - 2020 -


 

Hamburg

 

04.07.2020 - 05.07.2020

 

Referentin: Sabine Schroll

  • „Katzen-Kindergarten“ & Technik und Kunst der Konsultation
Abgesagt wegen aktueller Corona Situation“

 

Remscheid

    

28.03.2020 - 29.03.2020

 

Referentin: Sabine Schroll

  •      " Alte Katzen " Senioren
„Abgesagt wegen aktueller Corona Situation„ 


Weiterbildung [Katze] - 2019 -


 

Akademie für Naturheilkunde (ATN)                

 

26.07.2019 - 26.12.2019
  • Ergänzungslehrgang

 

 

Remscheid

     

10.11.2019

 

Referent: PD Dr. Dr. Udo Gansloßer

  • Lebens- und Vermittlungschancen aufgrund desolater Frühentwicklung etc. bei Katzen 

Was Kätzchen nicht lernt.... bei Katzenwelpen liegen viele wichtige Phasen der Sozialisierung, gerade auch im Hinblick auf ihr späteresVerhalten zu Menschen und zu anderen Katzen, viel früher als z.B. bei Hunden. Nicht nur die entsprechende Phase der ersten drei Wochen, auch die zweite Hochphase des sozialen Spielens ab der ca. 10.Woche stellen Weichen für das Leben.

 

Remscheid

 

06.07.2019 – 07.07.2019

 

Referentin: Sabine Schroll

  • Aggressionsverhalten von Katzen gegebenenüber anderen Katzen und Menschen 
Ursachen, Analyse von Aggression bei der Katze, Gefährlichkeit, Behandlungsmöglichkeiten


Hamburg

     

23.03.2019 – 24.03.2019

 

Referentin: Sabine Schroll

  • Alopezie, Schwanzjagen, Stereotypien & Co.

Weiterbildung [Katze] - 2018 -


 

Saarbrücken

 

17.11.2018 – 18.11.2018

 

Referentin: Esther Würtz

  • Verhaltensfälle aus der Praxis